Routinen, Mindset

Die 6 besten Sportübungen für deine Morgenroutine

18.03.2020

Written by: Jonas Gerstenberger

morgenroutine erfolgreicher menschen workout

5min Mobility Workout für deine erfolgreiche Morgenroutine

Die meisten, wenn nicht sogar alle erfolgreichen Menschen haben eine Morgenroutine für sich entwickelt, die ihnen dabei hilft ihren Tag produktiver zu gestalten und mit voller Energie zu durchleben und viele von Ihnen bedienen sich des Sports.

Du wirst kein erfolgreicher Mensch durch die Routinen an sich, aber durch das Bilden von Gewohnheiten und immer wiederholenden Ritualen schon. Vor allem, weil du dadurch dich jeden Tag wieder aufs Neue in den richtigen Fokus begibst.

Es gilt nun für dich DEINE individuelle erfolgreiche Morgenroutine zu entwicklen. Mit sportlichen Aktivitäten hat man eine super Möglichkeit um mit voller Energie in den Tag zu starten.


Hier bekommst du die 5 wichtigsten Faktoren an die Hand und kannst dir deine eigene Morgenroutine zusammenstellen. Außerdem haben wir am Ende noch ein Video für dich.


  1. Die erste Entscheidung zählt
  2. Wasser trinken
  3. Bewegung
  4. Me-Time
  5. Affirmation
  6. Erklärung der Mobility Übungen

1. Die erste Entscheidung zählt


Die ersten Entscheidungen am Tag sind die aller wichtigsten. Du willst, deine ersten Entscheidungen am Tag mit den Entscheidungen resignieren die du über den Tag willst. Was genau ist damit gemeint?!

Es macht einen unterschied ob du nach dem Wecker klingeln noch 10 Minuten im Bett liegen bleibst oder gleich aufstehst und etwas Sport machst. Es macht einen Unterschied, ob du dein Bett chaotisch verlässt oder die Kissen und Decken achtsam zurecht legst.

Es macht den Unterschied für was du dich entscheidest. Du entscheidest wie du den Tag starten willst. Welche Energie du an den Tag legen willst. Wenn du die ersten Entscheidungen am Tag konsequent nach deinem gewünschten Standart durchziehst, wirst du direkt merken wie gut du dich dabei fühlst.
Nutze diesen kleinen Trick, um direkt von Anfang an den Tages erfolgreich mit Momentum in den Tag zu starten.

2. Wasser trinken



In einer erfolgreichen Morgenroutine darf nie die Flüssigkeitszunahme fehlen, vor allem wenn du Sport in deine Morgenroutine einbaust. Wenn du wirklich vital durch den Tag gehen willst, dann solltest du deinem Körper genügend Wasser zuführen. Wir bestehen zu ca. 70% aus Wasser. Es ist nachgewiesen, dass wir in der Nacht bis 2 Liter Wasser verlieren. Noch dazu kommt, dass das Wasser innere Organe wie den Magen und den Darmtrakt zum arbeiten anregt und wir so schneller wach werden.


Geheimtipp:

Ich mach auch gerne noch eine halbe Zitrone in das Wasser

Jonas Gerstenberger - Fit&Focus




Empfehlung liegen hier zwischen 500-1000ml. Auch praktikabel ist es, einen Morgensmoothie zu trinken, der dir Energie liefert und dich gesund hält. Wir haben hier unserer Morgensmoothie Rezept für dich kostenlos rausgehauen.

3. Sport


Um optimal und erfolgreich das ganze Leben lang aufzustehen, ohne Schmerzen und niedrigem Energielevel. Fakt ist, dein Körper ist dein größtes Kapital. Es gibt wirklich nichts wichtiges, als sich ein gut funktionierenden, gesunden Körper aufzubauen.

Das funktioniert mit gesunder Bewegung und Verständnis für den Körper und viel Sport. Wenn es eine Sache gibt, die die meisten unterschätzen um erfolgreich zu werden, dann ist es die Leistungsfähigkeit die überhaupt benötigt wird um jeden Tag hart an seinen Zielen arbeiten zu können.

Es ist wichtig deinem Körper direkt am Morgen zu zeigen, wie deine Muskeln zusammenarbeiten sollen. Du gibst einen positiven Impuls in deinen Körper den du den ganzen Tag mit dir trägst. Gesunde Bewegung wird dich lange Fit halten und dir dabei helfen erfolgreicher zu werden. Wir sehen Mobility Übungen als beste Möglichkeit um dich fitter zu machen und deine Achtsamkeit für deinen Körper zu fördern .Sport ist Grundlage fpr eine erfolgreiche Morgenroutine.

Wir haben ein 5 min Video erstellt, was du direkt morgen ausprobieren kannst und deine individuelle erfolgreiche Morgenroutine findest. Das findest du am Ende der Seite. Hier noch eine Seite wo du deine individuelle MobilityRoutine zusammenstellen kannst.

4. Me-Time



Gib dir selbst Zeit für dich etwas gutes zu tun. Ob es ausgiebig duschen ist, ein Buch zu lesen, was dich voranbringt oder du einfach eine Runde spazieren gehst.

Fühle doch einfach mal in dich rein, was dir am Morgen in der Vergangenheit so richtig gut getan hat. Es ist wichtig sich selbst zu zeigen wie wichtig man sich ist. Selbstliebe ist einer der wichtigsten Faktoren, um erfolgreich in den Tag zu starten. Die Aktivität sollte maximale 20 min Dauern.

5. Affirmationen

Ob es deine Ziele sind, eine Dankbarkeitsliste oder einfach nur Gedanken die du loswerden willst. Schreib es auf. Kauf dir ein Notizblock und fang an dir die Sachen aufzuschreiben, die du erreichen willst. Durch das schreiben werden diese Gedanken noch mehr verinnerlicht und du wirst immer fokussierter auf Sachen, die du in deinem Leben erreichen willst.

Nutze die Kraft deiner Gedanken. Beschäftige dich mit deinen eigenen Gedanken und mit deinen Zielen jeden Tag. Hier ist eine Empfehlung von uns. Jetzt fangen wir mit den besten Sportübungen für deine Morgenroutine an.

6. Erklärung der Sport-Übungen

1. Übung: Bws Rotation

Morgenroutine erfolgreicher menschen uebung bws

Lass den Arm der auf dem Boden abgestützt ist durchgesteckt. Deine Schulter von dem Stützarm bleibt die ganze Zeit über dem Handgelenk und ist der fixe Punkt, um den du dich drehst. Versuche den Bauch wie den Rücken arbeiten zu lassen um dich soweit zu rotieren wie es nur geht.


2. Übung: Worlds best Stretch

Morgenroutine erfolgreicher Menschen uebung

Wichtig ist bei dieser Übung, dass deine Hüfte stabil an einer Stelle bleibt und sich nicht mit dreht, wenn du den Arm nach oben bringst. Du willst im ganzen Körper Spannung haben, um die Übung optimal auszuführen.


3. Übung Bridge

Morgenroutine erfolgreicher Menschen uebung bridge

Drücke die Füße so doll du kannst in den Boden. Ziehe deine Schulterblätter zusammen. Stell deine Hüfte auf. An der obersten Position solltest du deinen Po maximal zusammenkneifen und in der kompletten Streckung angekommen sein.


4. Übung Swimmer

morgenroutine erfolgreicher menschen swimmer

Die Schulterblätter führen die Bewegung an und nicht die Arme. Je mehr du von der Körpermitte aus arbeitest, desto schneller wirst du dich verbessern und die Arme auch weit nach oben bekommen. Es ist wieder wichtig die Hüfte neutral aufzustellen und den unteren Bauch anzuspannen.


5. Übung Squat to Toe

morgenroutine erfolgreicher menschen squad to toe

Du startest in der Kniebeuge und willst aus der Position dein Po nach oben strecken. Versuche deinen Oberkörper locker zu lassen. Deine hintere Seite vom Körper sollte dabei sehr gut gedehnt werden.


6. Übung: Lateral Sidelunges

morgenroutine erfolgreicher menschen lateral sidelunges

Du bleibst in einer tiefen Position und willst dich von links nach recht schieben. Du willst dabei deinen Po anspannen und die Innenseite deiner Hüfte lockerlassen. Greife mit beiden Füßen fest den Boden.


Fazit zur Morgenroutine



Wichtig zum Abschluss. Die ersten 3-4 Wochen ist es am schwersten die Gewohnheiten umzusetzen. Aber wenn du diese Phase gemeistert hast, wird dich deine Morgenroutine extrem vorantreiben und eine extrem positive Konstante in deinem Leben werden.

Nun die Morgenroutine. Viel Spaß beim mitmachen und dem erreichen deiner Ziele.

Stay FIT and FOCUSED

Written by: Jonas Gerstenberger